KONTAKT
07371 9595 95
info@remove-this.boehlergmbh.de
Sonderschrauben Spezialgefertigt
Schlitzschrauben Spezialgefertigt
Gewindestifte Spezialgefertigt
Sechskant Spezialgefertigt
Mikroschrauben Spezialgefertigt

Die ganze Welt der Schrauben

Böhler ist der Kompetenzpartner für Ihre ganz spezielle Schraube.

Spezialität Schrauben

Dabei spielt es keine Rolle ob die Schraube individuell
nach Zeichnung oder nach Norm ausgeführt werden soll.

Material:
Stahl, Edelstahl, Vergütungsstahl, Messing, Aluminium, Kunststoff, Neusilber, Titan,...


Zusatzarbeiten:
Querbohrungen.

Härteverfahren:

Alle gängigen Härteverfahren.

Gewindearten:
Metrisches ISO-Gewinde, Zoll- und Sondergewinde.

Schraubenherstellung

Bei der Schraubenherstellung ist es wichtig zu beachten, dass es unterschiedliche Herstellungsprozesse gibt. Diese unterscheiden sich je nach Form und Anforderung der Schrauben. Die drei grundlegendsten Herstellungsverfahren sind.

  • spanende Formung 
  • Kaltumformung
  • Warmumformung

 

Die Spanende Formung

Hierbei wird eine Stahlstange oder ein Stück Draht durch zerspanende Bearbeitung passend geformt. Auch das Gewinde wird auf diese Weise hergestellt. Man spricht hier von einer

„gedrehten Schraube“. Der große Nachteil an diesem Verfahren sind die Kosten und der hohe Materialverlust.

Die Kaltumformung

Mit diesem Verfahren stellt man Schrauben in großer Stückzahl her. Der Prozess wird in drei Phasen unterteilt:

  • Stauchen
  • Fließpressen
  • Reduzieren

Zuerst werden die Drähte oder Stahlstangen auf die richtige Länge gebracht. Danach kommt die Stauchung. Bei dieser Phase entsteht der Kopf der Schraube in nur wenigen Schritten durch Vorstauchung, Zwischenstauchung und Fertigstauchung. Bei der nachfolgenden Gewindeherstellung wird das Gewinde entweder geformt oder gewalzt. Bei einer Walzung wird die Stahlstange durch zwei Walzen gepresst. Die eine ist fest und die andere lose, dadurch entsteht das Gewinde der Schrauben. Man spricht hier von der „gepressten Schraube“ , der Vorteil dabei liegt vor allem in den gegenüber der gedrehten Schraube, deutlich niedrigeren Herstellungskosten.

Warmumformung

Diese Verfahrensweise wird meist bei kleineren Stückzahlen oder bei dicken oder langen Schrauben angewendet. Hierbei wird das Material an den Stellen erhitzt, an denen man die Schraube formen möchte. Durch diese einfache Variante der Schraubenherstellung hat man mehr Spielraum für spezielle Arten von Schrauben. Das Gewinde wird allerdings nicht durch die Warmumformung hergestellt, sondern wie bei der Kaltumformung durch Walzen.

Aus diesen Materialien liefern wir Ihnen Ihre Wunschschrauben:

  • Stahl
  • Edelstahl
  • Vergütungsstahl
  • Messing
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Neusilber
  • Titan und viele mehr

Bei uns bekommen Sie Ihre gewünschten Schrauben durch alle gängigen Härtevefahren mit Metrischem ISO-Gewinde oder Zoll- und Sondergewinde.

Wir freuen uns auf Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer: 07371 9595-32 oder per E-Mail: vogel@remove-this.boehlergmbh.de und sprechen Sie mit unserem Experten Martin Vogel.