KONTAKT
07371 9595 95
info@remove-this.boehlergmbh.de

Niet ist nicht gleich Niet

Ob nach Norm oder Zeichnung: Wir kennen die Welt der Nieten bis ins kleinste Detail.
Dadurch sind wir in der Lage, immer den passenden Niet für Sie zu finden.

Bauteile verbinden durch Nieten. Wir wissen wie!

Wenn Sie uns mitteilen was Sie verbinden möchten und wozu die
Verbindung dient, dann können wir Ihnen ganz genau sagen
welcher Niet dazu am besten geeignet ist.

Dabei berücksichtigen wir zum einen die technischen Anforderungen,
welche Sie an die Verbindung stellen, zum anderen haben
wir auch immer die Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung im Blick.

Die Nietenherstellung

Bei der maschinellen Herstellung der Bolzen wird der durch die Bohrung gesteckte Niet durchgezogen und durch das Anpressen mit Hilfe von Gesenken, eine ein-oder zweiteilige Stanze, mit einem Setzkopf versehen. Bei kleinen Nieten bis etwa 10 mm Durchmesser kann das Anpressen des Kopfes in kaltem Zustand vorgenommen werden. Nieten über diesem Durchmesser werden meist warm geformt.

Diese Verfahren werden vor allem bei Vollnieten und Halbhohlnieten angewendet.

Rohrniete hingegen werden von einem gezogenen Rohr abgesägt und der Kopf wird mittels Umformung angepresst.

Hohlnieten und zweiteiligen Hohlnieten, auch sogenannte Tiefziehnieten, werden aus Blech gezogen.

 

Nietverfahren, Unterschied Kalt- und Warmvernieten

Bei Warmvernieten werden Bohrungen in den Fügeteilen ausgedehnt und der Niet wird auf 800 °C bis 1000 °C erwärmt, durch die Bohrung gesteckt und in hellrotwarmen Zustand verformt. Beim nachfolgenden Erkalten schrumpft der Schaft. Doch die kalten Bauteile verhindern das weitere Schrumpfen, so dass sich eine Zugkraft im Nietschaft aufbaut. Über Setz- und Schließkraft werden die Bauteile zusammengepresst.

Die Warmvernietung findet ihre Anwendung hauptsächlich im Schiffs- Druck- und Kesselbau.

Bei der Kaltvernietung wird der Nietenschaft gestaucht und füllt das Nietloch vollständig aus. Dabei entsteht nur geringe Reibung. Diese Nieten werden auf Scherung, die Belastung des Körpers, ausgearbeitet. Da im Nietschaft keinerlei Zugkräfte herrschen.

Wir liefern die Nieten nach Ihren Vorstellung. Dabei berücksichtigen wir zum einen die technischen Anforderungen, welche Sie an die Verbindung stellen, zum anderen haben wir auch immer die Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung im Blick.

Wir freuen uns auf Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer: 07371 9595-62 oder per E-Mail: haux@remove-this.boehlergmbh.de und sprechen Sie mit unserem Experten Markus Haux.