KONTAKT
07371 9595 95
info@remove-this.boehlergmbh.de

Vollnieten durch Umformung nach Norm und Zeichnung.

Nach DIN 7338, 660, 661.

Herstellung
Vollnieten werden durch Kaltverformung im
Pressverfahren hergestellt.

Nietverfahren
Durch die Kaltnietung wird eine formschlüssige
Nietverbindung zweier Bauteile hergestellt.
Bei der Warmnietung entsteht beim Abkühlen
des Niets durch Schrumpfen zusätzlich ein Kraftschluss.

Verwendung
Für die einfache Herstellung von Nietverbindungen.
Die Qualität der Verbindung kann durch bloßes
Ansehen ohne Hilfsmittel geprüft werden.
Das ist wohl der wichtigste Grund, warum bei
sicherheitskritischen Anwendungen, die einer
hohen Dauerschwingbelastung ausgesetzt sind,
Vollnieten zum Einsatz kommen. Der sichere Sitz
der Verbindung ist rein optisch durch die Form
der Ausprägung des Kopfes zu prüfen.

Ausführung
- Halbrundniet nach DIN 660 und DIN 124
- Senkkopfniet nach DIN 661, DIN 662,
   DIN 6792 und DIN 302
- Flachkopfniet nach DIN 7338 A
- Schaftdurchmesser: 1,0 - 24,0 mm
- Schaftlänge: 3,0 - 120,0 mm

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an und sprechen Sie mit unserem Experten.

Markus Haux

07371/9595-62
haux@boehlergmbh.de

Vollniet
Vollniet
Vollniet